Dieser Inhalt benötigt den Adobe Flash Player. Diesen können Sie unter http://www.adobe.com/go/getflashplayer kostenlos herunterladen.
  • Schriftgröße normal
  • Schriftgröße mittel
  • Schriftgröße maximal

Suchergebnisse

382 Ergebnisse gefunden, Seite 5 von 39

Diabetes mellitus bei Kindern und Jugendlichen
Bei Kindern und Jugendliche handelt es sich oft um Diabetes Typ 1. Aber auch Diabetes mellitus Typ 2 ist bei Kindern auf dem Vormarsch.
Diabetes mellitus: den richtigen Arzt finden
Beschreibungstext: Patienten mit Diabetes sollten auf der Suche nach dem richtigen Arzt darauf achten, dass der Mediziner eine diabetische Zusatzausbildung hat. Ein solcher Arzt besitzt umfassende
Schwangerschaft mit Diabetes: Risiken für Mutter und Kind
Trotz der Risiken ist Frauen mit Diabetes mellitus und Kinderwunsch eine Schwangerschaft meist ratsam. Das Risiko für Frühgeburten, Fehlbildungen und die Säuglingssterblichkeit sind zwar erhöht
Therapie mit Insulin bei Diabetes Typ 2
Die Therapie bei Diabetes Typ 2 beginnt zunächst mit einer Ernährungsumstellung und Bewegung. Als nächster Schritt werden Tabletten eingesetzt. Erst, wenn diese Maßnahmen nicht ausreichen, beginnt
Diabetes mellitus: Welche Rolle spielt die Vererbung?
Die Auslöser von Diabetes mellitus setzen sich aus Vererbung und äußeren Faktoren zusammen. Beim Typ-2-Diabetes spielen die Gene jedoch eine viel größere Rolle als beim Typ-1-Diabetes.
Spezielle Diäten – Diabetes mellitus
Mit einer ausgewogenen Ernährung kann man Diabetes mellitus positiv beeinflussen. Ziel ist es, mit Hilfe der Ernährung die Blutzuckerwerte im Lot zu halten. Eine spezielle Diät bei Diabetes gibt es
Diäten – Diabetes mellitus: Adressen, Links
Vitanet.de hat wichtige Adressen und Links zum Thema Ernährung bei Diabetes mellitus für Sie zusammengestellt. Sie finden etwa Adressen und Links zum Deutschen Diabetes-Forschungsinstitut oder der
LADA (latent autoimmune diabetes in adults)
Eine Form des Typ-1-Diabetes, die im Erwachsenenalter auftritt und bei der zunächst nur ein geringer Insulinmangel besteht.
MODY (engl. für Maturity Onset Diabetes of the Young)
Erbliche Sonderform des Typ-2-Diabetes, der bei nicht übergewichtigen Kindern oder Jugendlichen auftritt.
Diabetes- Beratungstag
In regelmäßigen Abständen bieten wir Ihnen an, sich mit allen Fragen rund um den Blutzucker an uns zu wenden. Unsere speziell geschulte Diabetes-Beraterin Frau Kupsch, selbst betroffen, steht